Psycho- Physiognomik

Carl Huter (1861-1912) beschrieb in seinen Werken drei Grundnaturelle. Bewegung, Empfindung, Ernährung. Schon mit Ausbildung unseres Keimblattes werden Weichen gestellt die unser Leben beeinflussen. Stellen sie sich einen Indianer, eine Prinzessin oder einen Mönch vor, so sind sie von ihrer Statur her sehr unterschiedlich. Die Psycho- Physiognomik erklärt welches Lebensprogramm dahinter steckt.
In die Betrachtung fließt die Gesamtheit aller Informationen der äußeren Gestalt ein. Verknüpfungen werden hergestellt um Rückschlüsse auf die Frage zu bekommen: Warum bin ich so wie ich bin ? Mit seinen Erkenntnissen gibt uns Carl Huter nicht nur eine theoretische sondern auch eine praktische Menschenkenntnis.
So bekommt die Kommunikation auf jeder Ebene, wie im Berufleben oder in der Familie einen anderen Blickwinkel.

Meiner Psycho-physiognomischen Lehre Sinn und Wahrheit

Das Gesicht offenbart uns die geistigen Kräfte, Gesundheit und Krankheit und Leben und Sein. Im Auge da spiegeln sich seelische Kräfte. Das Leid und die Liebe, die Seele so rein. Der Kenner enträtselt das Wesen der Formen, Charakter und Wille und Stärke und Kraft, Enthüllt uns was gut ist, was schlecht und verdorben. Und zeigt uns den Wege zur strahlenden Macht! Carl Huter

Zurück zur Übersicht
© 2010 Ute Martin Impressum | Email