Infusionstherapie

Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren sind Stoffe die für unser Leben unerlässlich sind.

Unser Körper kann einige dieser Stoffe selbst produzieren, die meisten müssen über eine ausgewogene Ernährung zu geführt werden.
Nur was tun, wenn uns durch Stress, einseitige und unregelmäßige Ernährung, akute und chronische Erkrankungen, Dauermedikation diese Stoffe verloren gehen und die Regeneration gefährdet ist?
Sinnvoll ist dann eine Substitution des erhöhten Vitalstoffbedarfes. Und noch sinnvoller ist es ohne Verlust, unter Umgehung des Magen-Darm- Traktes, diese lebenswichtigen Nährstoffe dem Organismus zur Verfügung zu stellen.
Bei der Infusionstherapie werden die so wichtigen Substanzen parenteral zugeführt.
Nur so gelangen die Vitalstoffe wie Vitamine, Aminosäuren, Mineralstoffe dahin wo sie am nötigsten gebraucht werden.

Zur Anregung der körpereigenen Regeneration werden nach Beschwerdebild zusätzlich homöopathische Mittel zugeführt.
Eine Serie von 5-10 Infusionen ist z. B. angebracht bei:

• Erhöhter Infektanfälligkeit
• Verminderter Leistungsfähigkeit
• Stressbelastungen
• Mineralstoffverwertungsstörungen
• Müdigkeitssyndrom

Zurück zur Übersicht

 

© 2010 Ute Martin Impressum | Email